Presseartikel Oktober 2016

Erschienen im General-Anzeiger Bonn, am 06.10.2016.


Presseartikel Juni 2016

Erschienen im General-Anzeiger Bonn, am 24.06.2016.


Presseartikel März 2016

Erschienen im General-Anzeiger Bonn, am 18.03.2016.


Presseartikel Dezember 2015

TOP HAIR International Fashion 23/2015

Klicken Sie auf das Bild, um den vollständigen Artikel zu lesen (PDF).


Presseartikel September 2015

Coiffeur Saad: neueste Herbst- und Winterfrisuren

Bad Godesberg (Ra) Im Damen- und Herren-Salon von Fadi Saad in der Alten Bahnhofstraße bietet der Vizeweltmeister CAT/OMC die neuesten Herbst- und Winterfrisuren an.



Aktuelle Herbst- und Winterfrisuren mit viel Leidenschaft und hoher Handwerkskunst bieten Friseurmeister Fadi Saad und sein Team in der Alten Bahnhofstraße an. Für die Damenwelt hält der Friseurmeister je nach Typ unterschiedliche modische Frisuren bereit. Damen tragen lange Haare à la Hollywood mit Volumen, üppigen Wellen und tollem Glanz. Durch verschiedene Schnitt-Techniken bekommt das Haar viel Bewegung und glänzende geschlossene Wellen. Ganz im Trend: Rote Kupfer-Töne werden nebeneinander gesetzt.

Von verträumten, sandigem Rotblond bis hin zu intensivem Rostrot mit Goldhighlights werden Frisuren angeboten, die total “in“ sind. Ob wild oder romantisch, ob Kupfer oder Mahagoni - der neu entdeckte Chic kommt auch mit den angesagten Bob-Frisuren zur Geltung. Modebewusste Frauen mit kurzen Haaren können am Oberkopf bewusst auf Überlänge setzen, darunter liegt ein klassischer Haarschnitt ohne Seitenverbindung. Matte Holz- und Naturtöne veredeln das Aussehen und lassen die Haare locker fallen. Für die Herren wird ein klassischer Fasson-Haarschnitt angeboten. Die Seitenpartien sind ultra kurz, haben viel Struktur und sind fransig. Das matte Styling geht in Richtung Rebellen-Look. Wer lieber lang trägt, kein Problem. Aus Herren mit längerem gestuften Haar oder bewegten Locken kann ein echter Öko-Rebell werden. Das Haar fällt nicht so schwer und liegt natürlich schön. Überzeugen auch Sie sich von den Qualitäten des Vizeweltmeisters CAT/OMC und seinem Team.

Der Salon Saad Coiffeur International ist barrierefrei zu erreichen und verfügt über ausreichend Parkplätze.

Adresse: Saad Coiffeur International GmbH, Alte Bahnhofstraße 26, 53173 Bad Godesberg, Telefon: 0228 - 22 00 22 und 446 255 90, E-Mail: saad@saad-coiffeur.com, Internet: www.saad-coiffeur.com


Presseartikel September 2015

Klicken Sie auf das Bild, um den vollständigen Artikel zu lesen (PDF).


Presseartikel Juli 2015


Ein Mitschnitt von Radio Bonn/Rhein Sieg


Vom Bundeskanzlerplatz nach Bad Godesberg.
Für den internationalen Coiffeur Fadi Saad beginnt mit der Neueröffnung am 11. Juli eine neue Ära.

Bei der Adresse „Im Bundeskanzlerplatz 2-10“ in Bonn schwingt noch immer ein bisschen altes Hauptstadtflair mit. Mit einer Höhe von 60 Metern war es damals das zweithöchste Gebäude. Hier speisten die Mächtigen der Welt im vornehmen Ambassador-Restaurant. Im kommenden Jahr nun soll das geschichtsträchtige Haus abgerissen werden. Als einer der letzten Firmenchefs verlässt nun auch der international bekannte und preisgekrönte Coiffeur Fadi Saad den Bundeskanzlerplatz und eröffnet am Samstag, 11. Juli, einen neuen Salon in Bad Godesberg. Er liegt an der Alten Bahnhofstraße 26 direkt in der Fußgängerzone neben vielen Traditionsgeschäften und befindet sich in den ehemaligen Räumen der Siebengebirgs-Buchhandlung Bücher-Bosch.

Doch auch wenn für Fadi Saad, der seit einem Vierteljahrhundert in Bonn lebt, eine neue Ära anbricht, ist Bad Godesberg doch vertraut für ihn. Der vielfach ausgezeichnete Friseurmeister – unter anderem Gewinner der Paris Trophy 2008, Vize World Cup Sieger 2014 in Italien und Mitglied des Nationalteams – wohnt dort und freut sich auf einen Neustart „in der Nachbarschaft“.

Trotz der vielen Auszeichnungen ist Fadi Saad bodenständig geblieben. Und das ist ihm besonders wichtig: „Ja, die Auszeichnungen bedeuten mir viel. Doch meine Kundinnen und Kunden stehen für mich an erster Stelle. Jeder Typ ist anders, und deshalb sind eine typgerechte Beratung und entsprechender Service ganz, ganz wichtig. Mein Beruf ist meine Leidenschaft.“

Der Salon mit einladender Fassade und Schaufenstern in Bad Godesberg lässt keine Wünsche offen. Betreut wurde Fadi Saad von der Planung bis zur Realisierung von der Dorstener Interpartner Sartory Design GmbH, einem Spezialisten für Friseureinrichtungen.



Auf 148 Quadratmetern sind zwei Herren- und 10 Damenplätze zu finden. In einem VIP-Bereich mit eigener Lounge können besondere Gäste bedient werden. Hier entstehen unter anderem traumhafte Brautfrisuren. Im Eingangsbereich werden die Gäste an einer großen Rezeption empfangen. Hochwertige Naturholzmöbel, durch deren Kauf auch soziale Zwecke unterstützt wurden, oder zum Beispiel modernste LED-Technik sorgen für stilvolles Flair. Natürlich dürfen eine Klimaanlage, ein großer Fernseher und W-Lan-Internet-Empfang nicht fehlen. Am Salon stehen darüber hinaus auch Parkplätze zur Verfügung. Natürlich ist der Salon Saad Coiffeur International barrierefrei zu erreichen.

Fadi Saad legt Wert auf entspannte Atmosphäre. „Unsere Kundinnen und Kunden sollen sich rundum wohlfühlen“, freut er sich auf die Neueröffnung am Samstag, 11. Juli, die mit einem Tag der offenen Tür gekoppelt sein wird. Geschäftsfreunde, Politiker, Kundinnen und Kunden dürfen sich dann auf einen gemütlichen Sektempfang mit leckeren Canapes freuen und können die neuen Räumlichkeiten genießen.

Für den Sommer verspricht Fadi Saad kurze, frische Frisuren für selbstbewusste Kunden und helle Farben. Doch auch hier betont der Experte: „Die Haare werden typgerecht gestaltet. Das Gesicht oder die vorhandene Zeit spielen dabei auch eine Rolle. Sicher ist: Wir kommen mit jedem Haar klar.“



Von ehemals fünf Mitarbeitern wächst die Belegschaft von Fadi Saad in Bad Godesberg auf zehn Mitarbeiter. Extra wurde auch eine Rezeptionistin, die mehrere Sprachen beherrscht, eingestellt. Sie sorgt für eine passende Terminvergabe.

„Unser Team ist immer auf dem neuesten Stand, was Trends und Frisurmode angeht“, weiß Fadi Saad und betont: „Egal, wie jung oder alt unsere Kunden sind oder mit welchen unterschiedlichen Wünschen sie zu uns kommen: Bei uns ist jeder willkommen.“

Text: Elmar Venohr (Journalist)